Achtung, Digital Gap! Lernen in einer digital geprägten Welt

Im Netz erhältlich ist jetzt das Hintergrundpapier zu den Ergebnissen der Konferenz „Achtung, Digital Gap! Lernen in einer digital geprägten Welt“, die vom Netzwerk Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Berlin im Mai 2017 durchgeführt wurde. Diskutiert wurde, welche digitalen Kompetenzen Kinder und Jugendliche erwerben sollten und welchen Aufgaben sich die Bildungspolitik zu stellen hat. Die Kultusministerkonferenz hat mit ihrer 2016 beschlossenen Strategie „Bildung in der

Digitalen Welt“ ja anspruchsvolle Ziele gesetzt: Schon in den nächsten zwei Jahren soll der vorgeschlagene Kompetenzrahmen in den  in die Lehrpläne integriert und Bestandteil des Curriculums für jedes Fach sein. Und ferner sollen für alle Schülerinnen und Schüler digitale Lernumgebungen geschaffen werden.

Über Chancen und Möglichkeiten der Realisierung informiert dieses Papier: Achtung, Digital Gap! - Lernen in einer digital geprägten Welt

Noch keine Kommentare bis jetzt

Leave a Reply

Du musst angemeldet sein um hier zu kommentieren