Diesjährige Fachtagung

Fachtagung: Lesen und Schreiben lernen -  analog und digital - im 21. Jahrhundert

Die DGLS beteiligt sich an einer  Fachtagung an der Humboldt Universität,  die von der Abteilung Grundschulpädagogik organisiert wird.

Das Thema der Fachtagung lautet

Lesen und Schreiben lernen -  analog und digital - im 21. Jahrhundert.

In den letzten 50 Jahren hat sich im Hinblick auf das Lesen und Schreiben in und außerhalb der Schule viel verändert. So lesen zu Hause 11% der Jungen und 15% der Mädchen jeden Tag, hingegen 42% der Kinder nutzen täglich ein Smartphone (KIM Studie 2016). Diese zunehmende Digitalisierung führt einerseits zu veränderten Anforderungen an Lese- und Schreibkompetenz, andererseits eröffnen neue Medien andere Formen des Lehrens und Lernens. Letzteres setzt jedoch eine enge Kooperation zwischen den Vertretern der Fachdidaktik und den Informationstechnologien voraus. Zudem sind die Lerngruppen in den Klassenzimmern noch heterogener geworden. Die damit verbundenen gestiegenen Anforderungen stellen Lehrkräfte vor Herausforderungen.

Termin: 7./8. September 2018

Ein vielseitiges und interessantes Programm

Auf der Fachtagung wird es - unter Vorbehalt der  abschließenden Planung - die folgenden Beiträge geben:

Freitag, 7. September 2018

14:00 Uhr - Ankommen

15:00 - 17:30 Uhr - Plenarvorträge

Prof. Dr. Renate Valtin, HU: Nach IGLU- Was sind die Herausforderungen?

Prof. Dr. Petra Anders, FU: Digital lesen und gestalten im Deutschunterricht

Samstag, 8. September 2018

09:00 - Plenarvortrag

Jeanette Hoffmann (TU Dresden): Analoges Lesen und Sehen, Schreiben und Zeichnen in digitalen Zeiten –Partizipationsspielräume zur Aneignung grafisch erzählter Geschichten

10:00 - 13:00 Uhr - verschiedene Workshops

  • Prof. Dr. Ada Sasse (HU Berlin):: Lesen und Schreiben im inklusiven Deutschunterricht
  • Lesen und Schreiben in der Freinet-Pädagogik (Mitarbeiterinnen des Lernbereichs Deutsch HU/ Druckwerkstatt)
  • Madlen Schmitz (Paula-Fürst-Gemeinschaftsschule Berlin-Charlottenburg) und Ulla Widmer-Rockstroh (Grundschulverband): Aufbau von  selbstverantwortlichen Lese- und Schreibstrategien in inklusiven und heterogenen Lerngruppen
  • Astrid Schröder (Duden Institute für Lerntherapie): Mit Erfolg lesen und schreiben lernen - von Anfang an!
  • Marleen Dudjahn (Dudeninstitut):  Workshop zu Apps und Lernspielen, die in der Arbeit mit Kindern mit einer LRS eingesetzt werden könnten
  • Gabriele Ribis: Überfliegen und lesen – Eine quasi-experimentelle Studie zur Effektivität eines LernLesestrategietrainings an Tiroler Neuen Mittelschulen
  • Yves Furer (PH Zürich):  Weil’s leichter von der Hand geht: Bessere Texte dank dem Handy
  • Renate Buschmann & Jochen Arlt (Referenten der Deutschen Schulakademie): Ob analog oder digital - die Förderung der Lernkompetenz und individuell herausfordernde Aufgaben bleiben der Dreh- und Angelpunkt

13:00 - 14:00 Uhr - Mittagspause

14:00 Uhr:

Nico Wirtz und Jugendliche des John-Lennon-Gymnasiums

Abstrakts zur Fachtagung

Anmeldung zur DGLS-Tagung 2018

Tagungs-Paket*:
Tag 1 und Tag 2nur Tag 1nur Tag 2
Ich bin bereits Mitglied der DGLS.
Ich nehme an der Mitgliederversammlung am 7. September teil (nur für Mitglieder).
Ich nehme am Festakt am Freitag Abend teil (nur für Mitglieder).
Vorname*
Nachname*
Email*
Institution

Bemerkungen