Hanna Sauerborn arbeitet als Grundschullehrerin an einer Grundschule und Schule für Erziehungshilfe, aktuell vor allem in der Sprachförderung. Sie ist außerdem ihm Rahmen des Schlieben-Lange Programms an die Pädagogische Hochschule in Freiburg teilabgeordnet. Sie forscht in verschiedenen Bereichen der Sprachdidaktik. Ihr besonderer Schwerpunkt liegt im Bereich Schriftspracherwerb, DaZ sowie Diagnose und Förderung im Deutschunterricht.
Website